Hafeneinrichtungen für Frachtschiffe

1.- Der Schiffsverkehr für Container-, RO-RO- und Schüttgut findet an den Kais von Cos Nou statt.
3 Anlegestellen von 93, 211 und 106 m mit jeweils 7 m Tiefgang mit 3 RO-RO Rampen, 3 Kränen von 30 T für Container und festes Schüttgut, Anschluss zum Entladen von Schüttzement sowie eine Wasserstelle am Kai.
 

2.- Der Schiffsverkehr der Passagier- und Kreuzfahrtschiffe findet an dem Kai Comercial statt.
Die Anlegestelle Poniente ist 184 m lang, 9 m tief und verfügt über eine RO-RO Rampe.
Die Fährstation hat einen mobilen Laufsteg, Wasserservice und die Sammlung fester Abfälle.
Die Anlegestelle Levante ist 360 m lang, 9 m tief und verfügt über eine RO-RO Rampe, Wasserservice und die Sammlung von festen Abfällen sowie Schmutzwasser.

3.- Erdölprodukte gibt es an dem Kai Cala Figuera mit eine Anlegestelle von 140 m Länge und Entladerampen.

4.- Ankerplätze:
Zone II im SE des Punta Esperó ohne Längen und Tiefgangbegrenzung
Zone I im Westen der Isla del Rey, Tiefe 9 m.